Ich mache meine Augen zu (Every Time)

                  - Duett mit Chris Norman - 
 
Musik: Nino de Angelo/A. & D. Mastrofrancecso 
Text: Nino de Angelo/Chris Norman 

Nino: 
Ich kann sie sehen, 
Selbst wenn sie nicht bei mir ist. 
Und dann träum' ich, 
daß sie mich ganz zärtlich küßt. 
Und sie ist mein Engel, 
Sie gehört zu mir. 

Refrain (deutsch, Nino alleine) 
Ich mach' meine Augen zu 
Und dann gibt es kein Tabu 
Dann läßt sie mich schweben 
Hoch über den Wolken. 
Es gibt nichts, was ich nicht für sie tu'. 

Refrain (englisch, beide) 
Every time I close my eyes 
Every time I fantasise 
The way that she touches me 
To know that she loves me 
Makes me feel I'm touching the skies. 

Chris: With each and every 
Breath I take she's always there 
Oh, no other girl could 
Ever break this love affair. 
What can I do? 
Oh Baby, Baby, Baby, I can tell you 

Refrain (englisch, beide) 
Every time I close my eyes 
Every time I visualise 
The way that she holds me 
The way that she needs me 
(There's) Something in the way that she smiles. 

Refrain (deutsch, Nino alleine) 
Ich mach' meine Augen zu 
Und dann gibt es kein Tabu 
Dann läßt sie mich schweben 
Hoch über den Wolken. 
Es gibt nichts, was ich nicht für sie tu'. 

Bridge 
Nino:  Sie ist alles, was mein Herz begehrt 
         Ich kann es nicht mit Worten erklär'n. 
Chris: I'm a fool for the love and I know 
         That I would die for my babe. 
Nino:  Ich würde alles tun. 
beide: My herat wont forget 
          Even when we're so far apart. 
Chris:  I cry a river of tears for her love 
          Till I can keep her save in my heart. 

Refrain (englisch, beide) 
Every time I close my eyes 
mhmhm 
There's something in the way that she smiles. 

Refrain (deutsch, Nino alleine) 
Ich mach' meine Augen zu 
Und dann gibt es kein Tabu 
Dann läßt sie mich schweben 
Hoch über den Wolken. 
Es gibt nichts, was ich nicht für sie tu'. 

Chris: I see my baby 
         Every time I close my eyes 

Nino:  Ich kann sie sehen, 
         Auch wenn sie nicht bei mir ist (wdh., fade out)

published by Copyright Control 


nach Gehör aufgeschrieben von Heide Pinkall und Christina Andersson
aus dem Album "Solange man liebt..." (2002)


Home