Meine Wurzeln sind woanders

(Horn-Bernges)

Vers 1:

Ich weiß noch, wie ich hierher kam vor vielen Jahren
Zwanzig Stunden lang saß ich in einem Zug
Eine Lederjacke, ein T-Shirt und die Blue Jeans
Meine Turnschuh', die ich schon seit Ewigkeiten trug

Vers 2:

Ich hab' sehr viel Zeit gebraucht, mich neu zu finden
Manchmal glaubte ich, ich schaff' es niemals mehr
Heute bin ich achtzehn und fühl' mich hier zu Hause
So, als ob ich hier geboren wär'

Refrain:

Doch meine Wurzeln sind woanders
Aber hier, wo ich lebe, da gehör' ich hin
Weil hier meine Freunde
Weil hier meine Träume sind
Nur manchmal denk' ich noch
Zurück an die Zeit als Kind

Vers 3:

Schon als kleiner Junge wollte ich Lieder singen
Und ich träumte davon, auf der Bühne zu steh'n
Heute weiß ich, dafür muß man Opfer bringen
Und die Treppe wird nicht immer nur nach oben geh'n

Vers 4:

Doch ich werde es lernen, meinen Mann zu steh'n
Alles zu sagen, was ich sagen will
Was ich erwarte, kann mir jeder geben
Nur eine Chance für mein Ziel

Refrain:

Doch meine Wurzeln sind woanders...



Nach Gehör aufgeschrieben von Heide Pinkall

home