Vielleicht (Seit Jimmy zu den Sternen ging)

(Giaccobe/Albertelli, dt.: Horn-Bernges)

Vers 1:

Seit Jimmy zu den Sternen ging
Steh' ich oft am Fenster, denk an ihn
Ist sein Zimmer jetzt auch kalt und leer
Seine Träume sind noch immer hier

Vers 2:

Hier sprach er oft mit dem Wind
Er war anders, als so viele sind
Und hier hat er oft allein gespürt
Daß seine Straße zu den Sternen führt

Refrain:

Vielleicht ist dort dein Leben
Vielleicht wird man dir dort Liebe geben
Vielleicht ist dort die Freiheit
Die du niemals fandst in deinem Leben
Vielleicht gibt's dort kein Weinen
Vielleicht läßt man dich dort endlich träumen
Vielleicht ist dort der Frieden
Dann werd' ich ihn dort auch einmal finden

Vers 3:

Seit Jimmy zu den Sternen ging
Spür' ich jeden Traum von ihm in mir
Und die Angst, die immer bei ihm war
Ist auch mir in manchen Nächten nah

Vers 4:

Wie oft hat er davon erzählt
Wie es sein muß in der ander'n Welt
Ich weiß, das ich das noch nicht versteh'
Bis ich selber zu den Sternen geh'

Refrain:

Vielleicht...

(Intersong Musikverlag)


Aus dem Album "Junges Blut" (1983)

Die italienische Originalversion (original Italian version) heißt "Sarà la nostalgia" und ist 1982 als Single veröffentlicht worden.


home