Wildes Herz

(De Angelo, Mafali/Magiera)

Vers 1:

Alles glatt, alles kühl
Die Puppen tanzen ohne Gefühl
Ich will raus
Reden ist hier nicht gefragt

Vers 2:

Ich renn' los in die Nacht
Jage ohne Ziel durch diese Stadt
Hak' sie ab, hab' sie satt
Bin für sie nicht gebor'n

Bridge 1:

Dann kommst du wie ein Blitz
Reißt mich einfach mit
Dein Lachen ist echt
Und der Rest verrückt
Ich mag deine Art
Und deinen zärtlichen Biß

Refrain:

Du kannst verzaubern und verzeih'n
Und deine Wut zum Himmel schrei'n
Du hast ein wildes Herz
Und keinen Heiligenschein
Du hst den Blick, der alles sagt
Dein schnelles Glück, den schwarzen Tag
Du hast ein wildes Herz
Und alles, was ich mag

Vers 3:

Mir war kalt, so kalt
Deine sanfte Urgewalt
Hat Feuer gelegt
Und meinen Winter weggefegt

Vers 4:

Da war viel, vie zu viel
Betäubende Monotonie
Sie halten dich aus
Mit Schnee von gestern bis an den Hals

Bridge 2:

Dann läufst du mir über'n Weg
Reißt mich einfach mit
Hals über Kopf - egal, wohin du willst
Ich laß' alles liegen und stehn

Refrain:

Du kannst verzaubern...

Bridge 3:

Du hast 'ne ganz besond're Art
Hast dir dein wildes Herz bewahrt
Eigene Farben - spektakelgrell und zart

Refrain:

Du kannst verzaubern... (fade out)

(Americanino/Hanseatic)


aus dem Album "De Angelo" (1991)
home