Wir sind auf dem Weg

(Horn-Bernges, Carpendale/Horn-Bernges)

Vers 1:

Vielleicht sind wir zu jung, doch wir fangen an
Ein Leben zu leben, wie Frau und Mann
Vielleicht wird es schwer in dieser Zeit
Doch alles schwarz zu seh'n, das bin ich leid

Vers 2:

Wir sind noch sehr jung, doch wir träumen schon
Von einer Tochter und einem Sohn
Ich weiß, dieser Weg dorthin ist weit
Ein Weg durch Stürme und durch Einsamkeit

Refrain:

Wir sind auf dem Weg
Du und ich, wir zwei
Sind auf dem Weg, was auch immer die Zukunft bringt
Wir sind zum Leben gebor'n
Wenn deine Liebe dazu meine Schritte lenkt
Dann hab' ich auch keine Angst davor

Vers 3:

Ich weiß, wohin uns dieser Weg auch führt
Daß niemand uns etwas schenken wird
Und ich weiß, oft werd' ich kein Ziel mehr sehn
Und mit leeren Händen vor dir steh'n

Vers 4:

Dann nimm meine Hände und wärme mich
Halte zu mir, laß' mich nicht im Stich
Wer durch Freude geht, muß auch durch Tränen geh'n
Ich kann den Weg nicht allein zu Ende geh'n

Refrain (Wdh., fade out):

Wir sind auf dem Weg...
 



nach Gehör aufgeschrieben von Heide Pinkall

home